Browse By

Stadtführungen in Kiew

Ich mache gern für Sie individuelle Stadtfürungen und Kiew Besichtigungen. Sie haben private Touren mit eigenem deutschsprachigen Guide. Alle Führungen sind auf Deutsch. Und auch auf Englisch möglich. Stadtrundgang durch Kiew. Der Stadtführer (die Stadtführerin)auf Deutsch. Sie finden Hilfe,bekommen Ratschläge und Service, wenn Sie Kiew besuchen. Alle Gäste sind sehr zufrieden.

KievTourGuide für Sie, Stadtrundgang, private Touren in Kiew (Kiev) auf Deutsch. Gruppenbegleitung.Privater Deutsch sprechender Fremdenführer für Ihre Reise nach Kiew.

1.Maidan und Institutskaja-Straße.

Maidan und Institutskaja-Straße — ist das Zentrum von Kiew und der Ort , wo im November 2013 die zweite Revolution in der unabhängigen Ukraine angefangen hat.

Digital Camera

Maidan der Unabhängigkeit

Der so gennante «Euromaidan» — ein mehrmonatiger Protest im Zentrum von Kiew, der am 21. November als Reaktion des Volkes auf die Regierungshandlungen war.Über 100 Menschen wurden am 18.02.2014 und am 20.02.2014 in Kiew getötet.

Digital Camera

Oktoberpalast auf Institutskaja-Staße

Über 500 Leute wurden schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Hunderte Menschen fehlen bis heute noch.

Die Verwandten errichten Denkmäler auf Institutskaja-Straße und schreiben Gedichte und Lieder, um diese Tragödie nicht zu vergessen.

Wir besuchen das Haus mit Himären, Presidentenpalast und gehen durch den Marienpark zum berühmten Kiewer Höhlenkloster( “Lawra” genannt). Danach besichtigen wir das Museum des zweiten Weltkrieges mit der riesigen “Mutter-Heimat-Statue”. Die Stadtführung dauert 5 Stunden.

2.Das Museum „Die Sofia-Kathedrale“ in Kiew.

IMG_4781

Sofia-Kathedrale in Kiew

Das nationale Naturschutzgelände im Zentrum von Kiew ist „Kiewer Sofia“. Sie ist eines der größten Museumsgebiete in der Ukraine. Planen Sie ein paar Tage in Kiew zu verbringen? Dann müssen Sie unbedingt dieses Museum besuchen.

Die Hauptsehenswürdigkeit auf diesem Territorium ist das weltbekannte Architektur- und Malereikunstdenkmal vom 11.Jahrhindert Sofia-Kathedrale. Sie war die Hauptkathedrale im Kiewer Reich während der Regierungszeit vom Fürst Jaroslaw dem Weisen. Hier wurden feierliche Gottesdienste, zahlreiche Hofzeremonien, Thronbesteigungen der Kiewer Fürsten und Empfänge der ausländischen Botschafter durchgeführt.

Die Gottesdienste in der Kathedrale wurden bis zum 1939 durchgeführt und nachher wurde die Kathedrale ins Museum eingerichtet. Die Kathedrale liegt im Zentrum und ist von Gebäuden umgeben, die schon später im 18. Jahrhundert in der Umgebung aufgebaut wurden. Das sind das Haus vom Hauptpriester und die Zimmer für die Mönche, die erste Schule und die erste Bibliothek im Kiewer Reich, der Glockenturm.

1990 wurde die Sofia-Kathedrale zusammen mit den anderen Gebäuden auf diesem Territorium in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes der Menschheit eingetragen. In der Kathedrale können Sie wunderschöne Fresken und hervorragende Mosaiken aus dem 11. Jahrhundert bewundern. Es gab viele Zerstörungen des Gebäudes und die Kathedrale wurde während ihrer langen Geschichte mehrmals verwüstet, aber die innere Gestalt ist bis heute noch erhalten geblieben. Die Führung dauert 2 Stunden.

Wenn Sie eine Stadtführung in Kiew unternehmen wollen, muss dieses Museum unbedingt in Ihrem Plan stehen. Willkommen in Kiew!

3. Die Villa von Janukowitsch. 

IMG_4575

Die Sammlung der Retroautos bei Janukowitsch

Sein Haus wird „ Korruptionsmuseum „ genannt und es ist wirklich so. Die teuerste Möbel, Teppiche, Marmorparadentreppe, Wände aus dem besten Holz, ausgesuchte Leuchter, Sporthalle, Schwimmbad, SPA-Salon, Frisörsalon, eigenes Kinotheater, Fahrstuhl im fünfstöckigen Haus ist mit Edelsteinen verziert, Die schönen exotischen Vögel leben immer noch dort. Das sind die Papageien, Strauße, Fasanen. Sie sehen auch die berühmten Baumstümpfe, wo der Besitzer jeden Morgen seine Morgengymnastik gemacht hat.

Janukowitsch hat Retroautos gesammelt. Es gibt auf dem Gelände eine große Garage für seine ausgesuchte Sammlung und eine eigene Tankstelle.

3.Das Museum der Mikrominiaturen.

Das ist das einzige Museum in der Welt, wo die winzigsten Werke ausgestellt sind. Das kleinste Buch mit 12 Seiten ist 0,6 mm groß. Auf den Seiten sind die Gedichte vom berühmten ukrainischen Dichter Taras Schewtschenko geschrieben und ist ein Bild von seinem Haus dargestellt.

Hier sehen Sie auch eine Geige, die auf einer Hälfte vom Mohnkorn liegt. Sie besteht auch aus 40 verschiedenen Teilen. Selbst die Saiten sind 40 Mal dünner als das Menschenhaar. Sie sehen auch den beschlagenen Floh mit den goldenen Hufeisen und viele einzigartige Werke.

Der Autor und Gründer dieser Kunstrichtung heißt Nikolai Sjadristyj. Er befasst sich mit dieser Arbeit seit 40 Jahren und macht alles mit einer einfachen Luppe.

Die Arbeit ist sehr mühsam und kompliziert, aber er macht das wunderbar. Man muss die sämtlichen Eigenschaften aller Materialien perfekt kennen, Kenntnisse und Erfahrungen im Malen und Plastik haben.

Alle Besucher sind von diesem Museum begeistert, und ich hoffe auch dass Sie es auch toll finden und unvergessliche Erinnerungen mitnehmen.

4.Das Tschernobyl-Museum.

Das Museum erzählt über die größte Tragödie der Ukraine und der Welt.

Die Explosion im Atomkraftwerk am 26.04.1986 hatte viele Folgen für die Menschen der ganzen Welt. Die Exposition des Museums zählt über 7.ooo Exponate. Das sind die Dokumente, Landkarten, Fotos, die Sachen aus der verseuchten Zone, alte Gegenstände der Volkskunst, auch Ikonen und die Sachen der Liquidatoren.

Im Museum gibt es 3-Phase-Diorama „Tschernobyl vor, während und nach der Katastrophe“. Das Diorama zeigt, wie die Katastrophe passierte und wie die „Überdachung“ dann später entsteht.

Man kann im Museum auch Computerprogramme über die Katastrophe und ihre Folgen sehen. Es gibt die Videos dort über die jungen Liquidatoren, die in Tschernobyl gearbeitet haben und den schädlichen Einfluss der Radiation nicht gewusst haben. Vieles wurde verheimlicht und tausende verloren ihre Gesundheit und sogar das Leben. Etwa 24.000 Jahre zerfällt Platonium, das in den Himmel durch die Explosion geworfen wurde. Es gibt dort viele Wegweiser, auf denen die Namen der vernichteten Städte angegeben sind.

Das ist das erste Museum, das in der unabhängigen Ukraine entstand. Ich empfehle Ihnen sehr dieses Museum zu besuchen, um mit eigenen Augen alles zu sehen.

5.Die neue Ausstellung des heutigen Krieges im Osten der Ukraine. (Die Führung dauert 1,5 Stunden).

6.Möchten Sie mehr über das geistliche Leben wissen, dann gehen wir zusammen ins tausendjährliche Höhlenkloster( 2 Stunden Zeit).

7.Lieben Sie Kirchen und Kathedralen, dann besichtigen wir einige: Sofia-Kathedrale, Michaelskloster, Andreas-Kirche, Elias-Kirche und die Kirche auf dem Wasser.(4 Stunden Zeit).

8.Das Museum der Volksarchitektur und der Lebensart der Ukraine eröffnet Ihnen die Traditionen und alltägliches Leben des Volkes.(3 Stunden Zeit)

9.Das Gelände „Babij Jar“ – das Territorium, wo Tausende Juden und Kriegsgefangene während des  zweiten Weltkrieges vernichtet wurden(1,5 Stunden Zeit).

10.Das Goldene Tor und die Sofia-Kathedrale – die Geschichte des Kiewer Reiches.(2 Stunden Zeit)

Auf den Wunsch der Touristen erarbeite ich gern ein individuelles Programm für die ganze Zeit, die sie in Kiew verbringen.
Die Gastfreundschaft und Aufmerksamkeit stehen Ihnen immer zur Verfügung. Ich als Fremdenführerin zeige Ihnen gern die wichtigsten touristischen Anziehungspunkte in Kiev und Sie werden sich bestimmt wohl fühlen. Keine großen Reisegruppen oder unnützliche Reisehandbücher. Kiev (Ukraine) Private Fremdenführerin ist Ihre beste Begleitung!

Как пройти квест на 3 профу тиранта lineage 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.