Browse By

Der Tag der Nationalkleidung in der Ukraine

KievTourGuide, Stadtrundgang, Reisebegleitung, private Touren in Kiew (Kiev) auf Deutsch. Private Stadtführungen und individuelle Begleitung.Gruppenbegleitung.Privater Deutschsprechender Fremdenführer. Der Tag der Nationalkleidung in der Ukraine wird am 18. Mai 2017 gefeiert. An diesem Tag haben die Ukrainer ihre buntgestickten Hemde und Blusen mit nationalen Symbolen an.

Kiewer Kastanien im Mai

KievTourGuide, Stadtrundgang, Reisebegleitung, private Touren in Kiew (Kiev) auf Deutsch. Private Stadtführungen und individuelle Begleitung.Gruppenbegleitung.Private Deutschsprechende Fremdenführerin. In der Stadt in voller Blüte sind mit weißen und rosa Farben grüne Symbole von Kiew – die Kastanien. Es gibt etwa zwei Millionen von diesen Bäumen in

Eurovision.Die offizielle Eröffnung.

Individuelle Stadtfürungen und Kiew Besichtigungen, private Touren mit eigenem deutschsprachigen Guide. Alle Führungen sind auf Deutsch. Und auch auf Englisch möglich. Stadtrundgang durch Kiew. Sie finden Hilfe,bekommen Ratschläge und Service, wenn Sie Kiew besuchen. Alle Gäste sind sehr zufrieden. KievTourGuide für Sie, Stadtrundgang, private Touren

Der neue musikalische Brunnen am Maidan

Individuelle Stadtfürungen in Kiev und schöne Besichtigungen, private Touren mit eigenem deutschsprachigen Guide. Alle Führungen sind auf Deutsch. Und auch auf Englisch möglich. Stadtrundgang durch Kiew. Sie finden Hilfe,bekommen Ratschläge und Service, wenn Sie Kiew besuchen. Alle Gäste sind sehr zufrieden. KievTourGuide für Sie, Stadtrundgang,

Der erste Mai in Kiew

Individuelle Stadtfürungen und Kiev Besichtigungen, private Touren mit eigenem deutschsprachigen Guide. Alle Führungen sind auf Deutsch. Und auch auf Englisch möglich. Stadtrundgang durch Kiew. Sie finden Hilfe,bekommen Ratschläge und Service, wenn Sie Kiew besuchen. Alle Gäste sind sehr zufrieden. KievTourGuide für Ihre individuelle und unvergessliche

Eurovision Song Contest in Kiew

Liebe Gäste, wenn Sie planen, Kiew im Mai zu besuchen, dann müssen Sie unbedingt die schöne Stadt Kiew besichtigen. Hier gibt es so viele schöne Orte und Sehenswürdigkeiten.Während der Eurovision Song Contast kommen können Sie neue Menschen kennen lernen und schöne Eindrücke über die Stadt

Lutherische-Straße in Kiew

Lutherische-Straße ist eine der ruhigsten im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt. Sie verbindet aristokratischen Bezirk Lipki mit der Hauptstraße Kreschatik. Diese Straße wurde in den 1830er Jahren in solcher Gegend gelegt, die von 1811 von Deutschen bewohnt war. Dort gab es auch eine hölzerne Kirch der

Haus mit Chimären in Kiew

Es gibt ein Haus in Kiew, dessen Ruhm die Grenzen der Ukraine überschritten hat. Ein berühmter Architekt Wladislaw Gorodetskij errichtete dieses Gebäude. Das Haus, ohne Übertreibung, ist ein Meisterwerk der Architektur.  Das Gebäude ist schon lange Zeit zusammen mit anderen Einrichtungen von Kiew wie eine

Ein Marsch der Erinnerung im Zentum von Kiew

Im Zentrum von Kiew war ein Marsch der Erinnerung von Helden in der Revolution 2013-2014. Die Demonstranten gingen von dem europäischen Platz durch den Platz der Unabhängigkeit und der Institutskaja-Straße entlang.Die Menschen haben die Blumen, die Lampen und die Bilder von toten Mitgliedern der Revolution

Tag der Verliebten in Kiew

An diesem schönen Tag denkt man immer an die ewige Liebe und Treu. Diese Gefühle möchte jeder natürlich erleben. In Kiew im Mariinski-Park wurde in der Nähe von der Park-Brücke (auch als „Brücke der Verliebten“ genannt) das romantischste Denkmal errichtet. Das Denkmal an Liugi und

Die Taufe in Kiew ( Jordan Feiertag)

Am 19. Januar haben alle orthodoxen und griechisch-katholischen Kirchen in der Ukraine das Fest Jordan (oder die Taufe von Jesus) gefeiert. Die Hauptaktivitäten in diesem Jahr wurden in Kiew am Fluss Dnipro in der Nähe von der U-Bahnstationen Hydropark und  Obolon geplant.Die Taufe (Wodochrescha) –

Platon Mayboroda – ukrainischer Komponist und Lehrer

Er war am 1. Dezember 1918 auf einem Bauernhof in Poltawa –Gebiet in einer Bauernfamilie geboren. Als Kind spielte er gern auf Folk-Instrumenten.Auf Empfehlung von Leo Rewuzkij wurde er in Kiewer Glier-Musikschule aufgenommen, die er für zwei Jahre (1936-1938) absolvierte. Im Jahr 1938 trat er